Ursprung der Islamfeindlichkeit?

Nach „Karl dem Großen“, präziser definiert seit der Mitte des 9. Jahrhunderts nach Christus lässt sich erkennen, dass das damalige Reich dieses Kaisers in zwei Regionen gespalten hat: In den Bereich der Franken und den der, sehen wir es einmal historisch nicht zu genau, in das heutige „Deutschland„.

In den Jahrhunderten nach dieser Teilung haben die Regierenden ihre eigene Einstellung, oft auch unter dem Deckmantel der Glaubensverteidigung, militärisch in die Nachbarländer übertragen.

Auch das heutige Frankreich, explizit nach Ludwig XIV und dem kleinen Korsen Napoleon nahm seine Stellung wahr und schaute nach Osten und was sah es, unter anderem?

Die kleine, heute als Pfalz bezeichnete Region und Ruckzuck, man nahm vor Ort Einfluss, die ermordeten Menschen, na kommt schon, mit Ausfällen muss gerechnet werden.


Einfluss auf die pfälzische Sprache

Jeder Pfälzer sollte vor dem Lesen der folgenden Zeilen eine entspannte Sitzstellung einnehmen, sicherheitshalber eine Tablette zur Blutdrucksenkung einnehmen und sich auf harte Aussagen einstellen, die im Nachfolgenden im Text erscheinen.

Der Verfasser dieses Beitrags bittet schon jetzt um Verzeihung, Gnade um um eine ewig geltende Vergebung. Warum? Er möchte ich den Himmel kommen und die sieben nicht so alten Frauen kennenlernen.

Die Sprache der Franzmänner hat die der Pfälzer beeinflusst, eine nicht zu bestreitende Tatsache.

Uns Pfälzern sind unter anderen die Worte „Trottoir“, „Portemonnaie“ und „Chaussee“ bekannt, auch wenn wie dies ursprünglich französischen Begriff in unser wunderschönes Pfälzisch übertragen haben und damit verbesserten, normalisierten.

Nur wo soll nun denn in unserer Sprache die Islamfeindlichkeit erkennbar sein?

Wir kennen alle das „Alla Hopp“, das Synonym für „Einverstanden, los gehts“ oder „Auf geht´s“.

Den Lesern dieser Zeilen wir die Ähnlichkeit des Wortes „Alla“ und „Allah“ auffallen, eine schreckliche Assoziation ist möglich, sogar, im Fall der Fälle, eine Aufforderung zum Suizid.

Hypothese: Der Gott unsere muslimischen Mitbürger existiert und wir Pfälzer rufen „Alla Hopp“, soll er vom Himmel springen,
also „hoppen“?

Uns Pfälzern ist die Tragweite dieser so leicht hergesagten Wortkombination nicht bewusst, man möge es als Naivität bezeichnen, denn Vorsatz wäre im Fall der Fälle strafbar.


Liebe Pfälzer*innen, Pfälzeretwas*innen und an alle Teddybär*innen:
Bitte unterlasst in Zukunft die Formulierung „Alla Hopp“, damit unsere islamischen Mitbürger*innen und Mitbürgeretwas*innen und die Teddykamele*innen nicht gekränkt werden.

Ihr Pole poppenspäler