Laschet, AfD und „Ein paar Stimmen“

Tiramo – Akademie & Consulting

Ich bin immer noch verärgert über eine Aussage von Herrn Laschet (CDU).

Wie kann man so arrogant sein und von „ein paar Stimmen bei der Bundestagswahl“ sprechen, die eine AfD erhalten hat?

Es darf nicht unkommentiert hingenommen werden, wenn ein Politiker (unerheblich von welcher Partei) Millionen von Menschen als „ein paar“ bezeichnet.

In Zeiten von Dschungelcamp und ähnlichen, hochwissenschaftlichen und den Menschen inspirierenden medialen Ereignissen scheint das menschliche Niveau -auch- bei unseren Politikern zu sinken.

Die Alternative für Deutschland hat circa 6 Millionen Wähler animiert ihr Kreuz auf dem Wahlzettel entsprechend vorzunehmen. Ob gut oder schlecht muss jeder für sich selbst entscheiden.

Wenn aber, Werter Herr Laschet, 6 Millionen Menschen als „ein paar“ bezeichnet, nehme ich mir das Recht heraus (mit sehr hohem, bewusst verwendeten Zynismus) an die „6 Millionen Menschen“ zu erinnern, die von diesen Monstern im Dritten Reich ermordet wurden.

Wirklich traurig, für einen älteren, normalerweise menschlich gereiften Politiker.