Wahlwerbung á la SPD? 

Tiramo – Akademie & Consulting

Müssen – potentielle – Stimmen gekauft werden? Diese Grafik habe ich von einer Quelle, deren Seriösität nicht zu bezweifeln ist. Die Aufmachung und Nachvollziehbarkeit des Inhaltes lassen nur ein Faktum gelten: Es handelt sich hier nicht um eine Fake-News.

Vermutlich gilt für die SPD das Folgende:

Wessen Frühstück ich esse, dessen Partei ich wähl.