Schäuble und Gastfreundschaft 

Tiramo – Akademie & Consulting

Ich bin verwirrt…. unser Finanzminister (eigentlich sind es ja „unsere“ Finanzen…) erklärte, wir könnten vom Islam „Gastfreundschaft“ lernen.Hmmmmm….
Also: Es gibt viele Deutsche die Gastfreundlichkeit gegenüber dem Zugpferd deutscher (Anti-)Politik, den „Flüchtlingen“, zeigen.

Müssen diese die Gastfreundschaft noch erlernen?

Verwirrend….. denke er meint die vernünftige Anzahl von Menschen die noch dieses Wort „Gastfreundlichkeit“ lernen müssen.
Einverstanden….. dann müssen also alle Bürger nach dem Gedanken des Herrn Schäuble gastfreundlich sein.

Dann bitte auch alle blonde Haare, von großer Statur, sportlich und treu bis zum Tog, oder?