Gauland und Gabriel

Tiramo – Akademie & Consulting

Wenn also ein Herr Gauland aus, ich glaube ihm das, Unwissenheit darauf hinweist, dass „niemand neben einem Herr Boateng wohnen wolle“ ist das falsch. 

Seine Person und die getätigte Aussage werden als „rassistisch“ und „fremdenfeindlich“ bezeichnet und die Medien gehen gegen ihn konstant vor.

Dann kommt ein deutscher Außenminister und vergleicht Sozialdemokraten und jüdische Menschen hinsichtlich des Holocaust und setzt sie pari und…der Artikel wird einfach geändert. Politiker wie Herr Gabriel bereiten sich auf Interviews vor, sie haben Pressesprecher und Erfahrungen. Unfassbar, dass solche Sätze einem deutschen Außenminister entlockt werden können.

Frei nach Goethe: „So wie der Mensch denkt, so,redet er“.

Motto: Was nicht passt wird passend gemacht. Einfach nur entsetzlich und eines Außenministers nicht würdig. Peinlich, Herr Gabriel, sehr peinlich.