Neulich bei Facebook

Tiramo – Akademie & Consulting

Im Rahmen einer Diskussion wird – dagegen lässt sich nichts sagen – das Parteiprogramm Sie AfD zerrissen bzw. in ein negatives Licht gesetzt.

Es steht vollkommen außer Frage, dass jede Meinung zählen muss, solange sie rechtskonform ist. Ob man sie teilt oder nicht ist jedermanns eigene Entscheidung.

Wenn dagegen eine Meinung belegt wird, dann sollte der Nachweis die Aussage begründen. 

Lieber Herr XY, 

ich habe mir – exemplarisch – ein Beispiel von Ihrer Webseite zu Gemüte genommen und möchte dieses (war eine zufällige Auswahl)  kommentieren.

Sie schreiben in Ihrem Posting: „Suchtkranke und Behinderte OHNE Lockerung in SICHERHEITSVERWAHRUNG stecken…“.

Die Grafik die Sie auf Ihrer Seite aufführen bestätigt dies…wobei Sie auf eine wichtige Tatsache nicht (unabsichtlich, hoffe ich) hinweisen:
„…. von denen erheblichen Schaden für die Allgemeinheit ausgehen“ und ….- vorher – „nicht therapierende“.
Dann steht da auch etwa von „Täter“.


Wie gesagt, ich respektiere Ihre Meinung, Sie haben das Recht darauf. Nur sollten Sie diese auch begründen können, zumindest korrekt belegen können.