Eine merkwürdige Formulierung von NTV

Tiramo – Akademie & Consulting

Und wieder ein Fall für die Webseite „Wahrheitsdelta“: Artikel auf der Plattform von NTV vom heutigen Tag.

Dem Staatenbund „Großbritannien“ wird vorgeworfen, die „EU“ abzuzocken, also de facto sich teilweise selber. Stand heute ist  Großbritannien ein Mitgliedstaat der EU. Doch lassen wir einmal diese Betrachtungen und gehen wir von den Fakten aus.

Zuerst der Kommentar zu  „seit Jahren“ – ist es nicht merkwürdig, dass nach so einer langen Zeitspanne diese Ereignisse auf den Tisch kommen? Erst jetzt…. zum Zeitpunkt des anstehenden Brexits?

Man könnte ein Schelm sein, wenn man von einer bewussten Stimmungsmache ausgehen sollte.

Dann, wer betrügt, Großbritannien oder die – angeblichen – Einführer der Ware (Import ist schon einmal formal falsch)? Wenn die öffentlichen Organe von Großbritannien diesen Fällen nicht nachgehen, dann hat die EU das Recht gegen Großbritannien zu klagen. Basis unter andere der EU – Vertrag oder der „Vertrag über die Arbeitsweise….. „. Unlogisch? Definitiv nicht.

Weiter: Wenn die Behauptungen stimmen sollten, dann hat der Fisku der Inselstaaten auch ein Steuerproblem, oder aber  aufgrund des geringeren Wareneinsatzes bei vermutlich „normalen“ Preise höhere Einkünfte aus Gewerbebetrieb etc.

Von Herzen wünsche ich mir neutrale Medien, die nicht kommentieren und Sachverhalte darstellen, ohne sie mit rhetorischen Mitteln zu bewerten.